Amigurumi häkeln: Hirsch-Ring

März 19, 2014

Amigurumi häkeln Ring Hirsch
Als ich mit dem Amigurumi häkeln begonnen habe, hätte ich nicht gedacht, dass die Resonanz von eurer Seite so groß wäre. Ich bin begeistert! Dankeschön! Deswegen habe ich für euch heute eine neue Amigurumi häkeln Anleitung und zwar einen süßen Hirsch als Ring! Eigentlich sollte es ein Schweinchen werden. Doch nachdem mein Freund das gehäkelte Amigurumi für einen Hund und meine Freundin für einen Mausbär hielten, habe ich das Ganze noch mal überdacht und euch einen Hirsch als Amigurumi gehäkelt.

Ich trage den gehäkelten Amigurumi Ring seit Neuestem bei jeder Gelegenheit. Auch das wird vergehen, sobald ich einen Neuen habe :)

Amigurumi häkeln Materialien

Amigurumi häkeln als Hirschring: Materialien

  • Wolle weiß & orange
  • Häkelnadel 2,5
  • Ringschiene
  • Wollreste zum Stopfen
  • Sekundenkleber
  • Stopfnadel
Die Kosten für dieses gehäkelte Amigurumi sind sehr gering. Der Einzelpreis für den Ring beläuft sich auf ca. 40 Cent und der Anteil an Wolle ist nicht der Rede wert. Mit meiner kostenlosen Anleitung werdet ihr diesen gehäkelten Amigurumi Ring innerhalb von 20 Minuten fertiggestellt haben.

Kostenlose Anleitung: häkel dein Amigurumi Hirsch-Ring

Elemente für das Amigurumi häkeln
Abkürzungen:
Rd: Runde
Lm: Luftmasche
fM: feste Masche
abn: abnehmen
zun: zunehmen

* = wiederhole die Anweisung zwischen * und * so oft wie angegeben

Hirsch-Kopf
Rd 1: Starte mit einem magischen Kreis mit 6 fM (6) mit der Wollfarbe weiß.
Rd 2: jede Masche zun. (12)
Rd 3: *1 fM, in 2. Masche zun.*, 6x wiederholen (18)
Rd 4: 1 fM in jede feste Masche (18)
Rd 5: *1 fM, in 2. Masche abn.*, 6x wiederholen (12)
Rd 6: *1 fM in jede feste Masche* (12)
Rd 7: jede Masche abn (6)
Den Kopf nun mit Wollresten stopfen. Achtet darauf keine dunkle Wolle zu verwenden, weil diese sonst durchscheint.

Ohren (2x)
Rd 1: 3 Lm anschlagen (3)
Rd 2: 2 fM zurückhäkeln und 1 Lm zum Wenden (4)
Rd 3: 1. und 3. Masche zun., 1 Lm zum Wenden (6)
Rd 4: 4 Maschen zurück. (4)
Ihr müsstet nun zwei Fäden an den Enden hängen haben (der Start- und Endfaden). Diese beiden Fäden zusammenknoten, sodass das Ohr leicht genickt wird.
Beide Ohren am Kopf festnähen.
Amigurumi Hirsch Einzelteile

Geweih-Elemente (2x)
1. Rd: 6 Lm mit der Wolle in orange anschlagen (6)
2. Rd. 5 fM zurückhäkeln (5)
Nun beide Elemente am Kopf annähen.

Für die Augen und die Schnauze habe ich einfach ein kleines Stück Nylonstrumpfhose verwendet. Den Nylonrest auf den Kopf auflegen und mit einer Stopfnadel die Enden des Nylonstückes hineinstopfen, sodass ein Auge bzw. eine Schnauze geformt wird.

Den Kopf nun mit Sekundenkleber auf die Ringschiene kleben. Ich habe es vorher mit einem normalen Kleber probiert, der hat jedoch nicht lange gehalten.
Amigurumi häkeln

Viel Spaß beim Nachbasteln des Amigurumi Rings!
Hättet ihr noch Interesse an anderen Amigurumi "Tier"-Ringen?

Bacio,

Kommentare:

  1. Super coole Idee!
    Ich liebe riesige Ringe!
    Probiere ich vielleicht mal aus. Ich habe zwar noch nie sooo klein gehäkelt, aber ich kann es ganz gut. Das müsste ich hinkriegen ;)
    Ganz liebe Grüße, Franzi Ska
    Achja, also ich würde auf jeden Fall nochmal vorbeischauen, wenn du nochmehr Ring-Tierchen häkeln würdest!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Franzi, cool, das freut mich! Ich habe mich auch gewundert, wie klein die dann doch sind. Für einen Ring riesig, aber für eine Amigurumi winzig :) Danke für dein Feedback auch für zukünftige Ring-Tiere ;) LG

      Löschen
  2. Anonym20.3.14

    Hallo,
    die Idee finde ich toll, hats noch nicht gegeben. Als Verbesserungsvorschlag vielleicht: Häkeln mit Bast oder Recycling-Garn aus Plastiktüten würde das Tier vielleicht haltbarer (Händewaschen) und schmutzunempfindlicher machen. Aber nachmachen werde ich das auf jeden Fall.
    Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello, mit Bast hatte ich auch erst überlegt und fand dann aber, dass es zu dick war. Mit Recycling Garn müsste ich es mal ausprobieren. Danke für den Tipp und deinen Besuch :)

      Löschen
  3. Ooohhh wie süß!!!!ich bin fanatische ringsammlerin und ringträgerin,aber so ein cooles teil habe ich noch nicht in meinem Sortiment!das muss ich schleunigst ändern!!!danke für deine Anleitung!!!
    Viele Grüße von Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annika, vielen Dank. Manchmal kommen mehrere Kommentare gleichzeitig rein und ich schaffe es gar nicht sein, sie zeitnah zu beantwoten. Aber besser als nie, oder? Auf jeden Fall wollte ich sagen, es freut mich total, dass dir der Ring gefällt.

      Löschen
  4. Precioso!!! mañana lo pondre en mi blog con tu enlace.

    AntwortenLöschen
  5. Anonym26.6.14

    Oh ich fände ein Amigurumi "Hund"-Ring super. Da kann ich einfach des Geweih weglassen und die ohren etwas "schlappiger" machen, oder?
    Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, das geht super! Habe ich am Anfang auch gemacht. Aber da liegt es wohl ander Interpretation der Betrachter, was sie darin erkennen :)

      Löschen
  6. Ganz, ganz toll ! Zum Glück habe ich dein Blog gefunden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Katja, ich finde es super, dass du meinen Blog gefunden hast und nun bin ich superfroh, dass ich auch deinen Blog kenne! Du bist ja Amigurumi-süchtig :) cool

      Löschen
  7. Hello! Any chances to get this instruction in english? I don't speak german, I'm afraid. Thanks! ;)

    AntwortenLöschen