Borte häkeln am Briefumschlag

August 30, 2014

Borte Häkelmuster
Hey Freunde, eigentlich ist Briefe schreiben in unserer heutigen Zeit ja ganz schön veraltet. Und eigentlich ist das Erhalten eines Briefes ja schon fast ein Wunder (außer den offiziellen Beamtenbriefen)...Ich schreibe immer noch gerne Briefe und so kam ich eigentlich auf die Idee, als ich einen solchen schrieb. Ich dachte über eine Verschönerung nach und neben mir lag dann eben  diese Wolle....so viel zu meiner Inspiration - total banal.

Und weil Briefe schreiben doch irgendwie old-school ist, habe ich mir gedacht, dass ich auch meine Anleitung mal ganz in old-school gestalte...

Häkelmuster & Anleitung für eine mit Borte behäkelten BriefumschlagBorte häkeln Materialien

Ihr braucht:

  • Briefumschlag (Größe 17,9cm x 12,5cm)
  • Wolle
  • Häkelnadel No. 2,5
  • Lochzange
  • Lineal
  • Bleistift
Briefumschlag Löcher

#1: Wenn euer Briefumschlag meine Maße von 17,9cm x 12,5cm hat, dann gelten für euch die Angaben oben. Ihr benötigt für das Häkelmuster insgesamt 17 Löcher an jeder Seite, damit ihr 16 Luftmaschen häkeln könnt. Das 17. Loch befindet sich direkt an der Spitze. Zwischen den einzelnen Löchern besteht ein Abstand von 0,6cm. Diese Löcher mit einem Bleistift markieren.
Borte häkeln Briefumschlag
#2: Die mit Bleistift markierten Löcher nun mit der Lochzange ausstanzen. Bei mir hat die Lochzange nicht wirklich Löcher gestanzt, weil ich diese danach mit einer Nagelschere noch durchstechen musste. Ist wahrscheinlich von der Quali ein mäßiges Gerät :/
Briefumschlag umhäkeln
#3: So sieht der Umschlag aus, wenn beide Seiten der Lasche mit Löchern versehen sind. Insgesamt habt ihr also 37 Löcher. 16 von jeder Seite und eins an der Spitzenmitte.
Borte häkeln Muschelkante#4: Beginnt pro Seite von rechts und arbeitet euch zur Spitze der Brieflasche vor. Die erste Reihe häkelt ihr in festen Maschen. Insgesamt sind es 16 feste Maschen.
#5: Die 2. Runde häkelt ihr wie folgt: Ihr schlagt 4 Luftmaschen an und häkelt ein Stäbchen in die 6. Luftmasche von der Nadel aus. Dann folgende Schritte bis zum Ende wiederholen: *1 Luftmasche, die nächste Luftmasche überspringen, 1 Stäbchen in die nächste Luftmasche*.
#6: 1 Luftmasche, 1 feste Masche in das 1. Stäbchen. Dann folgende Schritte bis zum letzten Stäbchen wiederholen: *5 Luftmaschen, das nächste Stäbchen überspringen, 1 feste Masche in das nächste Stäbchen *. Ab dem letzten Stäbchen: 5 Luftmaschen, das nächste Stäbchen überspringen, die nächste Luftmasche überspringen, 1 feste Masche in die nächste Luftmasche.
#7: 1 Luftmasche, 1 feste Masche in die 1. Masche. Nun bis zum Ende folgenden Schritt wiederholen: * 7 feste Maschen in all 5 Luftmaschenbögen, wobei in der 3. Luftmasche 3x eingestochen wird, 1 feste Masche in die letzte Masche.

Für alle, die vielleicht lieber eine Häkelschrift lesen, habe ich die folgende vorbereitet:
Borte häkeln kostenlose Anleitung

Schreibt ihr noch Briefe?
Bacio, Anastasia

Kommentare:

  1. Wow! Ich bin ganz begeistert von der tollen Idee! Ich liebe es, Briefe zu schreiben und Post zu bekommen, ganz besonders, wenn sie liebevoll verziert ist. Deine Idee muss ich demnächst unbedingt umsetzen :)
    Viele liebe Grüße
    Eda

    AntwortenLöschen
  2. oh das ist wunderschön, ich bin ganz begeistert und werd es mir für einen grauen herbsttag vormerken. damit ich hier bei dir nix mehr verpasse trage ich mich gleichmal hier an. liebe grüsse von der insel rügen, mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elli, ich freue mich, dass dir der Beitrag gefällt und dass du dich in den Newsletter einträgst. Merci. Nun gilt es nur so weiterzumachen und dich zu erfreuen :)

      Löschen
  3. Jaaa, das ist mal wieder eine wunderschöne Idee. Vielleicht könnte man die Spitze in der Mitte noch verbinden. :-) Aber vorallem kann man das ja auf verschiedene "Papierdinge" anwenden.

    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Steffi, ja, das mit dem Verbinden ist eine gute Idee. Ich war mir nur nicht sicher, ob es dann nicht zu "heavy" aussieht.

      Löschen
  4. Anonym4.9.14

    Welch wirklich hübsche Idee. Super!!!! Werde es bald mal ausprobieren, hoffe allerdings, das die Post das auch mitmacht und nicht noch Sondergebühren für D e i n e Idee haben will.
    Liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Anonym13.10.14

    Tolle kreative Idee! Bleibt aufjeden Fall in Erinnerung :) Darf ich fragen wie lange zu ca für einen Umschlag gebraucht hast?

    AntwortenLöschen