Zeitungsständer selber machen: 'pure

August 18, 2014

DIY magazine holder
Ich liebe DIY Magazine - darunter das Flow-Magazin. Bislang habe ich sie neben dem Bett gestapelt, aber mein neuer DIY Zeitungsständer 'pure ist definitiv eine stylishe Alternative. Die Idee habe ich von Crealoo und die Materialien dafür aus meinem letzten DIY-Projekt geschöpft, als ich euch die DIY Wandlampe vorgestellt habe. Ihr könnt diesen Zeitungsständer sehr schnell selber machen und ich würde sagen, ich zeige euch jetzt wie, oder?

Materialien:DIY Zeitungsständer selber machen

  • 3 gleich große Holzkugeln (Lochgröße ca. 0,5 cm)
  • 1 größere Holzkugel (Lochgröße ca. 0,5 cm)
  • 1m Leinenschnur
  • Tesafilm zum Abkleben 
  • Chalk Paint oder Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Schere

Anleitung: Zeitungsständer zum selber machenDIY Zeitschriftenhalter selber machen Anleitung

#1: Die Holzkugeln mit Tesafilm nach Wunsch abkleben und mit der Chalkfarbe bemalen. Diese ca. 30 Minuten trocknen lassen und eine zweite Schicht der Chalk- oder Acrylfarbe auftragen. Nun ca. 2 Stunden trocknen lassen.
#2: Nachdem die Holzkugeln getrocknet sind, die Leinenschnur doppelt nehmen. Nun ist es nur noch 50cm lang.
#3: An die jeweils offenen Enden des Bandes die Holzkugeln draufschieben, wobei an ein Ende zwei Kugeln geschoben werden und auf das andere Ende lediglich eine.
Zeitungsständer selber machen How to
#4: Jetzt je einen Doppelknoten an die Enden der Schnur machen.
#5: Dieser Schritt ist nicht unbedingt notwendig: Wer mag, kann einen weiteren Knoten auf die Schnurhälfte machen, auf der die zwei Holzkugeln aufgefädelt sind. Den Knoten ca. 25cm vom Doppelknoten (Ende der Schnur) aus machen.
#6: Nun die Holzkugeln über die Knoten stülpen, sodass sie nicht mehr sichtbar sind, aber die Kugeln fest sitzen (vgl. die vordersten zwei Kugeln auf Bild 6).
Zeitschriftenständer selber machen Holzkugel
#7: Die große Kugel schiebt ihr zum Schluss an das andere Ende der Leinenschnur, sodass ihr es auf einem Nagel befestigen könnt. Voilà, so sieht der fertige Zeitungsständer 'pure aus. Ihr müsst nun lediglich Zeitschriften oder Zeitungen aufschlagen, die Schnur dazwischenlegen und wieder zuschlagen.

Tipps & Tricks zum selbst gemachten Zeitungsständer

  • Es gibt mehrere Möglichkeiten den Zeitschriftenständer aufzuhängen. Entweder nehmt ihr die große Kugel her und befestigt sie an der Wand mit einer Schraube. Anschließend legt ihr die Schnur einfach auf bzw. hinter die große Kugel auf. Oder: Ihr befestigt einen Nagel an der Wand und nehmt die Schnur wie oben auf dem Bild dargestellt und hängt diese auf den Nagel und zieht die Kugel einfach so weit es geht hoch. Oder: Wie oben auf dem Bild gezeigt, die Schnur nehmen, nun aber die Holzkugel mit dem Loch auf den Nagel setzen.
  • Ich habe auf den Knoten (Schritt #5) verzichtet, weil ich dadurch bei der Größe der Zeitschriften flexibler bin. Ich kann sowohl kleine als auch große Zeitschriften darauf aufhängen und die zweite Kugel leicht hin und her schieben, wie ich sie brauche. Falls ihr einen Knoten macht, ist die Kugel aber fix und ihr seid bei der Größe der Zeitschriften beschränkt.
Welche DIY-Magazine lest ihr gerne? 
Bacio, Anastasia

Kommentare:

  1. Huhu, ich habe deinen tollen Blog gerade über craftgwaker entdeckt und dein Magazinständer ist wirklich toll geworden! Daumen hoch und liebste Grüße!
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Wir überlegen schon so lange, wie wir die tollen Zeitschriften schöner aufbewahren können...
    jetzt muss ich Holzkugeln kaufen gehen :)
    Danke für die tolle Anleitung!
    Liebe Grüße,
    Su

    AntwortenLöschen
  3. Uuuuh wie schön *-*

    AntwortenLöschen