DIY: Kameragurt mit Schlaufe aus Paracord

November 20, 2014

Kamergurt Handgelenk
Ich habe euch damals erzählt, dass ich auf der Photokina einen Workshop zum Thema "Kameragurt aus Paracord" gegeben habe. Nach nun gut zwei Monaten habe ich die Zeit euch auch tatsächlich in einem Video zu zeigen, wie das eigentlich geht. Vielleicht ist es ja für den einen oder anderen Fotobegeisterten ein schönes Weihnachtsgeschenk. In meinem Umkreis und auch beim Workshop fanden es die Teilnehmer ganz cool :)

DIY: Kameragurt aus Paracord

Was ihr benötigt:

  • 4m Paracord
  • 60cm Flechtkordel / Nylonfaden
  • 1 Klickschnalle (16mm)
  • Schere
  • Feuerzeug
  • Tape / Tesafilm
  • Kartonunterlage

Anleitung zum Kameragurt aus Paracord als Video

Anleitung zum Kameragurt aus Paracord zum Nachlesen

 #1: Nehmt das Paracord doppelt und zieht beide Enden durch einen Teil der Knickschnalle. Die beiden Enden fast bis zum Ende durchziehen und anschließend einen Einhängeknoten machen. #2: Das Paracord mit Klickschnalle nun in die Handinnenfläche legen. Anschließend das Paracord einmal um das Handgelenk führen, um die Breite des zu knotenden Bereichs abzumessen. #3: Nun Die Hand im Uhrzeigersinn einmal nach rechts drehen, sodass die Paracordschlinge, die um das Handgelenk liegt, sich weitet. Wenn die Hand nun mühelos hindurchschlüpfen kann, ist es gut. #4: Nun zum Kniffligen - zumindest in der Beschreibung: Ihr möchtet nun eine Schlaufe kreieren, damit das Band am Ende leicht geöffnet und geschlossen werden kann. Um das zu erreichen...puh.. schaut ihr euch bitte das Video an ;-)
Kameragurt basteln mit Schlaufe
#5: Nun befestigt ihr das Band mit Schlaufe an eurem Kartonuntergrund mit Tape oder Tesa. Dabei müsst ihr darauf achten, dass die beiden losen Paracordenden oben aufliegen. Diese wollt ihr gleich schließlich knoten. #6: Ich wende hier den Kobraknoten an, weil er meiner Meinung nach der einfachste von allen ist. Die Technik ist denkbar einfach. Also einfach nur der Grafik nach.
Kobra Knoten Technik
Quelle: www.michaels.com
#7: Nachdem ihr die gewünschte Länge fertig geknotet habt, werden die Enden des Paracords kurz abgeschnitten und mit einem Feuerzeug erhitzt. Anschließend mit dem Feuerzeugkörper gegen das erhitzte Paracord drücken. Nun ist es verschlossen. #8: Um den anderen Teil der Klickschnalle fertig zu stellen, geht ihr im Grunde analog zu Schritt 1-7 vor. Zuerst nehmt ihr die Flechtkordel von ca. 60cm doppelt und zieht sie durch den anderen Teil der Klickschnalle. Nun keinen Einhängeknoten machen. #9: Die Klickschnalle wieder an der Kartonunterlage befestigen und mit dem Kobra-Knoten fortfahren. Danach die Enden abschneiden, erhitzen, andrücken. Voilà!

Viel Spaß beim Nachbasteln!
Anastasia

1 Kommentar:

  1. Ich habe gerade deinen Blog "entdeckt" und bin begeistert!!!
    Deine Anleitung für das Kameraband werde ich sehr gerne Nacharbeite!! liebe Grüße Claudi

    AntwortenLöschen