Indie Mag DIY: Die KinderTseitung auch für Erwachsene [& GiveAway]

Juli 17, 2015

Indie Mag DIY
Indie Mag DIY: Klappe die Dritte. Ich bin wirklich so froh euch heute eine Zeitschrift vorzustellen zu können, die wirklich Einzigartigkeitscharakter (crazz, wie lang das Wort ist) hat. Ich selbst finde sie sehr phantasievoll und sie regt dazu an, wieder wie ein Kind sein zu dürfen. Gerade in der Kreativität nicht das Schlechteste...wenn ihr nach etwas "Anderem" sucht, dann seid ihr egal ob Kind oder Erwachsener mit der Kindertseitung wirklich gut beraten...man muss sich nur darauf einlassen.

Und das könnt ihr auch gleich mit meinem Give Away tun: Die Kindertseitung ist gerade frisch erschienen (Thema Zeit) und ich verlose eine Ausgabe. Hinterlasst einfach einen Kommentar ganz unten.

Liebe Daria, die Kindertseitung wird von dir und diversen Künstlern, Grafikern, Illustratoren und Fotografen unentgeltlich gestaltet. Welche Idee steckt hinter der Kindertseitung?

Die Anfangsidee kam wohl daher, dass ich Mutter wurde und mir auffiel wie wenig gute Kinderzeitschriften es gibt. Mir war alles zu bunt, zu laut, zu grell, mit viel pädagogischem Überbau und dadurch auch so sehr vorgegeben. Die Kindertseitung versucht, im Gegensatz dazu, soviel Raum zu lassen, wie möglich. Sie zeigt verschiedene Blickwinkel auf ein Thema. Ohne Anleitung was die Kinder sehen, denken oder machen sollen.

Es gibt viel Platz zum weiter- oder selbermachen in der Tseitung. Wenn man Kindern Raum gibt, wissen sie immer etwas damit anzufangen. Das versucht die Kindertseitung zu unterstützen. Alle Anregungen sind so formuliert, dass klar ist: es ist eine Möglichkeit - aber es gibt noch viele andere Möglichkeiten. Die Kinder finden Zeichnungen, Malerei, Fotografie, Text (....) und können entscheiden, was sie interessiert und wo sie vielleicht Lust haben weiterzumachen. So kommen die Kinder nebenbei mit Kunst in Berührung ohne das ihnen gleich eine Erklärung dazu angeboten wird.

Es gibt in der Kindertseitung auch mal eine Malerei von einer Künstlerin oder einem Künstler, die einfach ganz kommentarlos da ist. Außerdem ist die Tseitung meiner Meinung nach ganz zeitlos. Ich habe explizit keine Altersangabe in der Kindertseitung. Manches ist wahrscheinlich für 4-jährige interessant, anderes erst für 8-jährige. So kann die Kindertseitung mitwachsen. Immer wieder hervorgeholt werden um etwas Neues zu entdecken. Und wenn man die Kindertseitungen sammelt, hat man irgendwann eine schöne Erinnerung, wie sich das Malen oder Schreiben der Kinder verändert hat....
Indie Mag Kindertseitung

Warum die Zielgruppe Kinder? Welches Gefühl möchtest du bei ihnen mit der Kindertseitung auslösen?

Eben weil es so wenig gute Zeitschriften für sie gibt ; ) Das Gefühl, das hoffentlich ausgelöst wird : ‘Hier kann ich machen, was ich will und alles was ich mache ist gut!‘ (Darum keine klaren Anleitungen wie zum Beispiel : Male das aus! Sondern Anregungen wie : Hast du Lust da weiterzumachen? Vielleicht fällt dir noch was dazu ein?...) Und : es gibt immer ganz viele verschiedenen Möglichkeiten auf ein und dasselbe Thema zu blicken.
Zeitschrift Kinder

Was sind die täglichen Herausforderungen, denen sich ein unabhängiges Magazin wie die Kindertseitung stellen muss?

Die grössten Herausforderungen sind natürlich in erster Linie: Finanzierung und Vertrieb. Ich mache alles alleine. Das heisst ich bin Redaktion, Gestaltung, Vertrieb, usw in einem. Das Ganze findet irgendwie neben meiner eigentlichen Arbeit statt. Das heisst, ich finanziere die Kindertseitung selbst und muss zwischendurch Zeit finden mich um Bekanntmachung und Vertrieb zu kümmern. Das ist nicht immer einfach. Allerdings auch kein Problem, da die Tseitung kein Job für mich ist, kein Projekt mit dem ich Geld verdienen will - sondern ein Herzensprojekt, das mir unglaublich viel Freude macht.

Wie muss ich mir die Entstehung des Redaktionsplans vorstellen? Entwickelst du das Thema und anschließend kann jeder Beiträge einreichen?

Einen Redaktionsplan gibt es in diesem Sinne gar nicht..... Ich denke mir ein Thema aus, schicke es rum, dann kommen die Beiträge zu mir, ich wähle aus, was mir gefällt und was gut zueinanderpasst. Die KünstlerInnen geben mir dabei die Freiheit mit ihren Beiträgen umzugehen wie ich will. Ich zeige zwar immer den ganzen Beitrag, nehme mir aber heraus nebendran nur einen Teil zu zeigen, an dem die Kinder dann selber weitermachen können. Um dieses Vertrauen der Mitmachenden bin ich sehr dankbar. Denn das ist dann meine Spielwiese. …einfach mal wieder Kind sein! 
Indie Mag DIY Kindertseitung

Hält die Kindertseitung auch eine Entdeckungsreise für Erwachsene bereit?

Auf jeden Fall! Es gibt immer wieder Rückmeldung von Erwachsenen, dass sie die Kindertseitung heimlich für sich selbst bestellen ; ) Ich glaube nicht, dass etwas von vorneherein einfach, simpel oder schnell verständlich sein muss, nur weil es für Kinder ist. Ich glaube einiges was in der Tseitung zu sehen ist, würde man nicht unbedingt in einer Kinderzeitschrift erwarten. Es gibt zwar Beiträge die speziell für die Kindertseitung gemacht werden - es gibt aber immer auch Beiträge die von den Künstlern aus ihrem Fundus gezogen werden. Die also nicht explizit für Kinder gemacht wurden. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir unseren Kinder viel mehr zutrauen können als wir glauben. Und das sie immer etwas in einem Bild oder einem Text sehen, das ihrer Welt entspricht. Die Erwachsenen nehmen vielleicht ganz etwas anderes wahr - beides hat gleichviel Berechtigung.
Und alles ist erlaubt.

- Danke, Daria!
GIVE AWAY
Teilnahmebedingungen: Am Gewinnspiel für eine Ausgabe der Zeitschrift Kindertseitung kann jeder teilnehmen, der mind. 18 Jahre als ist und der diesen Beitrag kommentiert. Das Gewinnspiel läuft bis zum 26.07.2015, 12 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt und natürlich hier im Blog.

Bacio, Anastasia

Kommentare:

  1. Da würde ich gern mal reinblättern :) Schöne Grüße aus Dresden! Antje

    AntwortenLöschen
  2. Klingt außergewöhnlich (und) gut!

    AntwortenLöschen
  3. Simone20.7.15

    Vielen Dank für dieses tolle Gewinnspiel!! Da hüpfe ich doch gleich in den Lostopf um für meine beiden Jungs zu gewinnen (6 und fast 8 Jahre alt). Viele Grüsse!

    AntwortenLöschen
  4. Anonym20.7.15

    Das klingt toll. Ich würde sehr gern gewinnen. Und meine dauermalende und -bastelnde Tochter wahrscheinlich auch. Liebe Grüße. Jana (janamerika@yahoo.com)

    AntwortenLöschen
  5. Anonym20.7.15

    Hallo Anastasia,

    da hast Du ja eine tolle Zeitschrift gefunden. Meine Mädels wollen immer basteln, malen, schneiden... und hier gibt es nicht nur Standart, sondern mal was neues.
    Danke fürs Finden,

    lg Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym21.7.15

      anke_oyen@yahoo.de

      Löschen
    2. Liebe Anke, der Zufall hat sich für dich entschieden!!! Herzlichen Glückwunsch.
      Schickst du mir bitte deine Postadresse, an die die schöne Tseitung gehen darf?

      Liebe Grüße
      Anastasia

      Löschen
  6. Hanna20.7.15

    Wie wunderbar, genau das Richtige für meine beiden Nichten! Weißt du, ob ich die auch im Handel bekomme oder nur übers Internet?
    Danke und viele Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hanna, ich habe es bei Daria angefragt. Sobald ich die Info habe, poste ich sie hier. LG

      Löschen
  7. Anonym20.7.15

    Das Thema Zeit gefällt mir gut, wir wollen es eventeuell im kommenden Schuljahr als Motto bear beiten. Außerdem find ich die die Bilder auf den Auszugsseiten echt cool und abwechslungsreich.

    AntwortenLöschen
  8. Anonym21.7.15

    Die Seitung sieht echt toll aus! Ich gehe selbst zwei mal die Woche Babysitten und staune auch dabei immer wie kreativ die kleinen sein können. Über die Seitung würde ich mich riesig freuen!
    Liebe Grüße Stella (stellahelmrath@web.de)

    AntwortenLöschen
  9. Coole Tseitung!!! Endlich auch was was Kinder und Eltern zu begeistern vermag!!! Mit richtig viel Gedanken und auch noch "selbstgemacht". Momentan ganz leider außerhalb meines Budgets.

    AntwortenLöschen
  10. Anonym21.7.15

    Ein sehr schöner Ansatz und eine tolle Umsetzung. Mir gefällt die Idee der "Zeitlosigkeit" und dass die Tseitung zum "Mitwachsen" geeignet ist. Wirklich schön! Und Hut ab vor der großen Eigenleistung! Ich wünsche der Kindertseitung für die Zukunft jede Menge kleine und große Leser! :-)

    LG Ivonne

    AntwortenLöschen
  11. Anonym23.7.15

    Hallo und hab recht vielen Dank für diese kreative Zeitung. Ich bin jetzt echt neugierig geworden und hätte natütlich gern ein Exemplar für meine drei Mädels und mich (gewonnen ;-).

    Dir weiterhin viel Erfolg mit deiner Arbeit und deinem Blog!

    vg Claudia.

    AntwortenLöschen
  12. Anonym24.7.15

    Wass führ aine schööhne und libefoll gemachte Tseitung !!
    Dankeschön für den Tipp, Gruß cHrisTine

    AntwortenLöschen
  13. Anonym25.7.15

    ...wusste gar nicht, dass es so was SCHÖNES gibt. Danke für den Tipp.
    Für kreative „um die Ecke Denker“ genau das Richtige.
    ...meine Fantasie hat`s schon "beflügelt"...hab 1000 neue IDEEN

    LG Susanne

    susa62m(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  14. Ich danke euch allen, die ihr mitgemacht habt! Das nächste Give-Away kommt bestimmt. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Sommer... Liebste Grüße, Anastasia

    AntwortenLöschen