Wanddeko: Ahornblatt aus Papier aus dem ARD-Buffet

Oktober 03, 2017




Die PDF zum Download findet ihr am Ende.


Was ihr für das Herbstblatt als Wanddeko benötigt
  • Vorlagen zum Ausschneiden, Ahornblatt-Vorlage
  • 3 DIN A4 Blatt je nach Farbwunsch (160g-300g/m²).
  • Ggf. 1 DIN A3 Blatt für das Ahornblatt
  • Schere
  • Lineal
  • Buttermesser / Ahle
  • Kleber, doppelseitige Klebepads oder Buchbindeleim
  • Unterlage, z.B. Schneidematte

Anleitung

1. Drucke die Vorlagen S. 1-3 aus und schneide die abgedruckten Papierteile entlang jeder durchgezogenen Linien aus.

2. Lege ein Lineal an die gestrichelten Linien an und falze sie, indem du mit der Rückseite eines Buttermessers oder mit einer Ahle an ihnen entlang fährst.

3. Falte anschließend alle gestrichelten Linien nach innen, d.h. zu dir hin.

4. Jetzt wird jedes der Drei- bzw. Vielecke separat verklebt. Dazu findest du je eine Kante pro Vieleck vor, die keine Lasche hat. Diese Kante verklebst du mit der angrenzenden Lasche, sodass das 3D Vieleck entsteht. Klebe auf diese Lasche ein Klebepad. Du kannst bei Papier bis zu 160g auch normalen Klebstoff verwenden.

5. Drucke die Vorlage für das Ahornblatt nun aus. Entweder auf einem DIN A3 (S. 4) oder auf 2 Blättern DIN A4 (S. 6+7), die du miteinander verklebst.

6. Die Vielecke werden nun in nummerischer Reihenfolge auf die Vorlage aufgeklebt. Verwende dazu entweder Buchbindeleim, Sekundenkleber oder normalen Kleber – je nach Papierstärke.




Hier kannst du die Ahornblatt-Vorlage herunterladen


Viel Spaß & bacio
Anstasia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen