DIY: Origami Kuh rot-weiß

April 13, 2014

http://blog.kreativbuehne.de/2014/04/diy-origami-kuh-freebie.html

Origami, Papier, falten - ich bin süchtig. Ich hoffe, ihr verzeiht mir, dass ich letzte Woche kein DIY-Projekt gepostet habe. Angedacht war eigentlich diese Origami Kuh. Doch irgendwie wollte die Vorlage nicht gelingen, so wie ich es wollte. Kennt ihr das auch? Ihr arbeitet stundenlang an etwas und dann seid ihr so fixiert darauf, dass ihr keine Pause machen könnt und nur noch dieses Projekt fertigstellen möchtet? So war es bei mir mit der ersten Vorlage. Ich saß sehr sehr lange an der Vorlage und dann, als ich dachte sie sei fertig, ging ich zum Copyshop. Ich schnitt alle Teile aus und bemerkte schon beim Schneiden, dass die Vorlage fehlerhaft ist. Ohje, dachte ich. Alles weggeschmissen und mich erneut versucht. Heute präsentiere ich euch deswegen die saubere Lösung :)

Die Vorlage und das gesamte DIY-Kit für diese Kuh findet ihr hier:




DIY Anleitung für die Papierkuh im Trophäenlook


Größe: 22,7 x 25,4 x 26,9 cm

Materialien

  • 9 A4-Papierbögen in rot (8x) und weiß (1x) (300g)
  • Schere (Nagelschere und Küchenschere)
  • doppelseitiges Klebeband
  • Lineal
  • Stopfnadel (oder ähnlich stumpfer Gegenstand)
Man benötigt wahrscheinlich so 6-7 Stunden, um die fertige Origami Kuh aufzuhängen zu können - vielleicht weniger. Die Vorlage als solche zu erstellen, dauert aber um ein wesentliches länger.
DIY Kuhkopf Papier Material
#1: In dem DIY-Kit sind alle Materialien enthalten, die ihr für das Basteln der 3D Origami Kuh benötigt: Die Papiere, die Klebepads, die detaillierte Anleitung.
#2: Nun alle Teile ausschneiden. Alle durchgezogenen Linien müssen geschnitten werden. An den gestrichelten Linien muss geknickt werden. Ich habe mit der Küchenschere alle groben Teile ausgeschnitten und die engen Stellen mit einer Nagelschere. Das kann man natürlich auch gerne mit einem Cutter machen.

Ran an die Hörner! how to fold paper cow

diy cow papier falten
diy gefaltete Hörner aus Papier für Kuh #3: Ich würde euch raten mit den Hörnern zu beginnen, weil ihr dann schnell das erste Erfolgserlebnis habt ;). Ihr werdet merken, dass sich 300g Papierkarton nicht einfach so falten lässt. Deswegen müsst ihr den Karton an den gestrichelten Linien zuerst mit einem stumpfen Gegenstand nachziehen. Danach könnt ihr diese Stellen ganz einfach falten. Der Knick muss teilweisen nach innen zu der Beschriftung hin erfolgen oder nach außen. Aber das ist alles erklärt in der Anleitung. Ich habe hier eine Sticknadel verwendet.

#4: Nun alle Teile an den vorgesehenen Stellen falten. Ich habe darauf geachtet, dass die Beschriftung nach innen zeigt. Das hat den Vorteil, dass am Ende die kleinen Zahlen von außen nicht sichtbar sind. 

 Und nun zum roten Teil!diy Papier faltenTrophäe Kuh falten selber machen 

Mit den roten Teilen geht ihr genauso vor wie bei den Hörnern. Ich habe euch auf den Bildern oben noch einmal mehr verdeutlichen wollen, wie es von innen dann aussieht, wenn Lasche auf Lasche geklebt wird.

Tipps & Tricks:
  • Bei den Hörnern wird es sehr kleinteilig und ihr müsst ein wenig Geduld beweisen. Aber es lohnt sich. 
before after diy cowUnd nun viel Spaß! Vielleicht habt ihr mehr Lust auf einen Panther?
Dann schaut euch meine kostenlose Anleitung für den Panther hier an, die ihr direkt downloaden könnt.

Bacio,

Falls ihr mehr von mir und meinen zukünftigen Projekten erfahren wollt, schaut bei Pinterest vorbei!
Dort sammele ich meine Inspiration.

Eure 3D Origami Kühe :)